Weihnachten bei PARA

Kurz vor Weihachten machten wir als Team einen Tagesausflug nach Iatpoá am Strand. Hiskia hatte seine Mutter und Ellen ihre Schwester Antje aus Deutschland zu Gast. Auch Abia war gerade mit ihrem Freund Natanael bei Christiane und Eliel eingetroffen. So waren wir zusammen mit den übrigen Mitarbeitern: Indiaiara, Luiz, Evandro und Cintia eine recht grosse Gemeinschaft. Wir grillten Fisch und hatten ein paar gemeinsame Stunden am Strand, bevor wir Sophia ein Geburtstagsständechen sangen, Kaffee tranken und den Rückweg antraten. Sophias kleine Schwester, Eloah, war gerade 11 Tage zuvor, am 09.12. geboren.

Erstmalig machten wir in diesm Jahr die Erfahrung, dass einer unserer Therapiegäste ausserhalb des Hauses für 2 Monate einen Kurs belegte. Jeden Abend fuhr Fernando Henrique mit Fahrrad und Bus in einen Nachbarstatteil und lernte einige technische Basiskenntnisse. Hier auf dem Abschlussfoto ist er in der ersten Reihe im weissen Hemd zu sehen.

Im Dezember hatten wir mit Junior, einem angehende Theologiestudenten, eine grosse Unterstützung. Er half bei den Diensten in der Therapeutischen Gemeinschaft, gerade zum Weihnachtsfest und Silvester, wo viel vorbereitet werden muss und kaum mit ehrenamtlichen Helfern zu rechnen ist. Junior übernahm einige Abenddienste, Andachten und Gruppenaktivitäten, wie im Foto zu sehen. Er war immer für unsere Männer ansprechbar und half ihnen über die für viele schwierigen Festtage gut ins neue Jahr zu kommen.

Die gesamte Therapeutische Gemeinschaft wünscht allen Lesern ein gesegnetes Jahr 2020.

Zurück

Nachrichten

Buch-Tipp: "Fremd bin ich eingezogen..."

Das „Bündnis für Toleranz und Demokratie Frankenberg/Sa.“ hat Ende 2019 unter der Leitung v...

Weiterlesen …

Neues von PARA

Nun ist Caro (Caroline Weinstock) wieder gut in Deutschland angekommen und sieht ihrem nächsten ...

Weiterlesen …

MTHUNZI - Ausbildungspatenschaften

Wir sind sehr dankbar, dass wir nun unseren ersten Ausbildungslehrgang starten konnten: Insgesamt...

Weiterlesen …

Sebastian Rentsch verlässt den FCM e.V.

Drei Jahre hauptamtlich und ein Jahr Freiwilligendienst beim Freundeskreis Christlicher Mission e...

Weiterlesen …

Homeschooling auf den Philippinen

Bei HHM ist es schon lange Praxis, POCM muss durch Corona jetzt nachziehen. Durch die anhaltende ...

Weiterlesen …

AMB - Wenn der Kühlschrank leer ist

Stellen Sie sich vor, Sie wachen morgens auf, gehen zum Kühlschrank – und gähnende Leere blic...

Weiterlesen …

PARA und die Candlelight-Dinner

Liebe Unterstützer, während es in Deutschland die letzten Tage ein großes Aufatmen gibt, so wi...

Weiterlesen …

Paraguay - Familie Günther kehrt zurück

Liebe Freunde und Unterstützer des „FCM“, liebe Interessenten, regelmäßig berichteten wir ...

Weiterlesen …

NEU: Ausbildungspatenschaften in Malawi

Seit kurzem bietet der FCM auch Ausbildungspatenschaften bei MTHUNZI Ministries in Malawi an. In ...

Weiterlesen …