POCM - Weihnachten

Weihnachten steht vor der Tür, was für uns bei POCM eine arbeitsreiche Zeit ist. Das Team von POCM ist damit beschäftigt, Leckereien zu kochen, die sie nach der Kirche verkaufen können, um Spenden für ihre Outreach-Weihnachtsfeier für die Kinder in einigen unserer bedürftigeren Gemeinden zu sammeln. Ich werde nie vergessen, als eine junge Mutter zu mir kam und sagte: „Schwester Chrissy, ich werde dich nie vergessen, du hast mir mein erstes Geschenk gemacht, als ich 8 Jahre alt war“. Es gibt Kinder, deren Eltern einfach nicht die Mittel haben, Geschenke für ihre Kinder zu kaufen. Unser Team empfindet es als Privileg, so vielen wie möglich bei ihren Einsätzen in Baltao und Lupang Pangarap (Wea) etwas Freude zu bereiten.

Ein anderes Team von POCM versucht auch, Spenden zu sammeln, um Lebensmittelpakete zu kaufen, die wir den bedürftigen Familien in unserer Gemeinde in Lupang Pangarap weitergeben können.

Wir können zwar nicht in die Gefängnisse von Angeles und Olongapo District gehen, aber so der Herr will, können wir den Insassen dort immer noch einige sehr geschätzte Pakete mit Toilettenartikeln bringen, um sie wissen zu lassen, dass wir sie nicht vergessen haben.

An der POCCA-Schule wird jede Klasse ihre eigene Weihnachtsfeier haben.

In den Kinderheimen freuen sich die Kinder auf „Noche Buena“ (traditionelles philippinisches Essen um Mitternacht), denn dann erhält jedes Kind einen gut gefüllten Geschenke-Strumpf. Neben Süßigkeiten ist dort auch immer ein bisschen Geld drin, damit die Kinder die Möglichkeit haben, etwas nach eigener Wahl einzukaufen. Diese Tradition gibt es bei uns schon immer, und: Gepriesen sei Gott, Er hat es nie versäumt, uns zu Weihnachten mit den dafür notwendigen finanziellen Mitteln zu segnen.

Wenn der Herr dafür sorgt, werden wir unsere Kinder und Mitarbeiter zu einem Weihnachtsausflug (Boxing Day in diesem Jahr, da der Weihnachtstag ein Sonntag ist) im White Rock Beach and Resort einladen können. Wenn wir die Kinder für einen Tag mitnehmen, hilft es ihnen, sich von der Tatsache abzulenken, dass sie über die Weihnachtszeit von ihren Familien und Lieben getrennt sind, und bietet ihnen einen Tag voller Essen und Spaß. Für die Arbeiter bedeutet das, dass auch ihre Kinder einmal im Jahr die Möglichkeit haben, einen Tag im Wasserpark zu verbringen.

All dies ist eine Menge Arbeit für uns, aber auch ein Privileg, die Gelegenheit zu haben, Menschen daran zu erinnern, dass Jesus die Armen und Bedürftigen am Herzen liegen. Er will sie segnen. Und wir danken Ihnen allen, liebe Spender, für Ihre Hilfe bei der Verwirklichung dieser Träume.

Zurück

Nachrichten

HHM - Update vom Kinderdorf

Schon oft haben wir in Newslettern. bei Missionsgottesdiensten oder auf unserer Internetseite von...

Weiterlesen …

MTHUNZI - Ein Ort der Veränderung

MTHUNZI Ministries kümmert sich seit mehreren Jahren vor allem um Straßenkinder, die oft vom Le...

Weiterlesen …

AMB - Aus der Routine ausbrechen

Das Ziel unseres Ausflugs mit den Kindern der Kinder- und Jugendbetreuung der AMB war es, aus der...

Weiterlesen …

PARA - Sport und Spiel

Im März lief wieder die Kinder- und Jugendarbeit in der Therapeutischen Gemeinschaft an. Es sind...

Weiterlesen …

PARA - Rückkehr zu PARA

Wir, Gilberto und Alexandra (siehe Foto), freuen uns, zur Associação PARA Vida Sem Drogas zurü...

Weiterlesen …

POCM - kleines Weihnachtswunder

Liebe Leser, auch, wenn Weihnachten nun schon lange vorbei ist, möchten wir Ihnen heute dennoch ...

Weiterlesen …

AMB - freiwillig dienen

Hallo liebe Leser, ich bin Dominic Held und arbeite aktuell für 2,5 Monate als Freiwilliger bei ...

Weiterlesen …

FCM - Wir sind wieder zurück!

Wir sind wieder zurück! Wie bereits vor einigen Monaten im Newsletter angekündigt, sind wir, di...

Weiterlesen …

PARA - Freiwillige aus Paraguay

Im vergangenen Monat hatten wir bei PARA das große Privileg, ein junges Ehepaar aus Paraguay bei...

Weiterlesen …