POCM - Abschlussfeiern

Am 23. und 24. Juni gab es in der POC Christian Academy die Abschlussfeiern und Zeugnisausgaben für die Kinder. Durch die gemeinsamen Bemühungen von Lehrer und Mitarbeitern wurden Bühne und Dekoration ausrecycelten Materialien aufgebaut – zum Beispiel aus Sperrholz, das beim Umbau der Klassenzimmer angefallen war.

Die diesjährigen Programme waren leider immer noch durch die verbleibenden Corona-Maßnahmen beeinträchtigt – doch waren wir froh, überhaupt wieder zusammen feiern zu können. Dafür richteten wir nun also das Kirchengebäude der POCF in Subic her. Normalerweise finden solche Veranstaltungen im Freien (inkl. Hitze und jede Menge Mücken) statt, doch da wir diesmal die Auflage hatten, dass nur ein Elternteil oder Erziehungsberechtigter pro Schüler mit dabei sein darf – und nicht, wie üblich, ganze Familien – fiel die Veranstaltung deutlich kleiner aus. Das führte dazu, dass wir in der klimatisierten Kirche mit bequemen Sitzmöglichkeiten feierten, und dadurch auch unser Programm auch deutlich besser ausgestalten konnten. Wir konnten uns mehr auf die Details der Feiern konzentrieren, Proben abhalten und z.B. die Medaillen, die später an unsere Schüler verliehen wurden, alle in Handarbeit herstellen und mit unterschiedlich farbigen Bändern verschönern.

Wir haben uns sehr bemüht, alles so gut wie möglich vorzubereiten und für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen. Und so war es dann am 23.06. endlich soweit - Die Bühne war aufgebaut, alle Anwesenden hatten sich extra schick angezogen und das Programm konnte tatsächlich pünktlich beginnen – eine echte Seltenheit bei philippinischen Veranstaltungen. Was haben wir uns gefreut, die lächelnden Gesichter unserer Schüler und die stolzen (und oft auch sehr gerührten) Eltern und Erziehungsberechtigten zu sehen! Das gab uns allen das Gefühl, dass sich unser aller Arbeit und die aufwendige Vorbereitung gelohnt hat - Alle hatte zusammen eine wundervolle Zeit!

Bevor wir dann im neuen Schuljahr wieder mit neuen Kräften unsere Arbeit mit den Schülern beginnen können, warten auf uns noch ganz andere Herausforderungen. Wir benötigen noch die Genehmigung durch die staatliche Abteilung für Bildung (DepEd), wofür noch Verbesserungen / Umbauarbeiten an der Schule gemacht sowie jede Menge Papierkram ausgefüllt werden müssen.
Wir möchten all jenen danken, die uns unterstützen und uns unsere wichtige Arbeit mit den Schülern überhaupt erst ermöglichen. Auch unsere Abschlussfeiern wären ohne Unterstützung im Gebet und durch Spenden nicht möglich gewesen. Das vergangene Schuljahr war für uns alle eine riesige Herausforderung, doch konnten wir 36 Krippen- und Kindergartenkinder fördern, 18 Grundschüler sowie 14 Mittelschüler – letztere werden nun im neuen Schuljahr auf staatliche Schulen wechseln, um dort ihr Abitur zu machen.
Gemeinsam mit unseren Unterstützern in aller Welt – besonders auch dem FCM e.V. – werden wir auch in Zukunft Gottes Willen tun und viele Schüler dabei unterstützen, ihren Weg in eine bessere Zukunft zu finden.

Zurück

Nachrichten

FCM - Ein tolles Wochenende

Am vergangenen Wochenende gab es mehrere Veranstaltungen des FCM. Zuerst trat am Samstag der Vors...

Weiterlesen …

PARA - Nico Dick berichtet

Während ich diesen Bericht schreibe, sitze ich am Flughafen von Sao Paulo und darf mir die letzt...

Weiterlesen …

POCM - Gute Abschlüsse

Wir sind sehr stolz auf die Leistungen unserer Kinder in diesem Schuljahr. Viele von ihnen haben ...

Weiterlesen …

HHM - Baufortschritte

Schon oft haben wir in Newslettern, bei Missionsgottesdiensten oder auf unserer Internetseite von...

Weiterlesen …

MTHUNZI - Ein Ort der Veränderung

MTHUNZI Ministries kümmert sich seit mehreren Jahren vor allem um Straßenkinder, die oft vom Le...

Weiterlesen …

AMB - Aus der Routine ausbrechen

Das Ziel unseres Ausflugs mit den Kindern der Kinder- und Jugendbetreuung der AMB war es, aus der...

Weiterlesen …

PARA - Sport und Spiel

Im März lief wieder die Kinder- und Jugendarbeit in der Therapeutischen Gemeinschaft an. Es sind...

Weiterlesen …

PARA - Rückkehr zu PARA

Wir, Gilberto und Alexandra (siehe Foto), freuen uns, zur Associação PARA Vida Sem Drogas zurü...

Weiterlesen …

POCM - kleines Weihnachtswunder

Liebe Leser, auch, wenn Weihnachten nun schon lange vorbei ist, möchten wir Ihnen heute dennoch ...

Weiterlesen …