PARA - Fabian und Sandy

Wie schnell ein Jahr vorbei geht erleben wir immer wieder. Vor einem Jahr sind Fabian und Sandy als Ehepaar nach Brasilien in dieses Projekt gekommen, um zu helfen. Nun ist die Zeit gekommen im sich wieder zu verabschieden. Wir hatten eine tolle gemeinsame Zeit, mit vielen schönen und eindrucksvollen Erlebnissen. Die beiden konnten sich einen Eindruck von der Kultur, den Menschen, dem Essen, vor allem aber von den Problemen, mit denen die Männer hier im Projekt zu kämpfen haben, machen. Wir alle haben uns schnell aneinander gewöhnt und von beiden Seiten wird erstmal eine Lücke entstehen. Aber wir wissen dass Gott uns zeigt, wie es weiter gehen soll. Für Sandy und Fabian hört der Weg hier erstmal auf und geht woanders weiter und für uns bleibt es daran zu warten, wie es hier im Projekt weiter geht und welche Menschen uns Gott als nächstes zur Seite stellt. Wir sind alle sehr dankbar für die Zeit zusammen und hoffen, dass die Beziehungen für immer bleiben.

Wir sind immer reich von Gott gesegnet. Das merken wir an den verschiedensten Dingen, wie z.B. durch die Hilfe der Mutter eines ehemaligen Therapiegastes. Sie ist von Beruf Lehrerin und hat sich bereit erklärt, einmal im Monat, an einem Samstag vorbei zukommen, um die Therapiegäste auf eine Prüfung zum 9. Klasseabschluss oder 12. Klasseabschluss (Hochschulreife). Vorzubereiten. Das Projekt hat durch sie viele Lehrbücher bereitgestellt bekommen, die neben dem Unterricht, dazu beitragen, gut vorbereitet in die Prüfungen zu gehen, zu denen sich 9 Therapiegäste angemeldet haben. Das ist eine wundervolle Sache, denn nach der Therapie haben einige keine Zukunftspläne aufgrund einiger Versäumnisse in der schulischen Laufbahn. Mit dieser Prüfung, schaffen sie die Voraussätzung, beruflich weiterzukommen und sich eine stabilere Zukunft abzusichern. Wir hoffen sehr, dass die Männer es schaffen diese Prüfung zu bestehen und sich somit neue Möglichkeiten für ihre Zukunft auftun.

Zurück

Nachrichten

FCM - Ein Brunnen für Uganda

So hieß das Motto des FCM e.V. zur 8. sächsischen Landesgartenschau in Frankenberg. Ziel war es...

Weiterlesen …

FCM - Rückblick aufs Missionsfest 2019

Das erste Novemberwochenende ist für den FCM e.V. traditionell das wichtigste im ganzen Jahr. An...

Weiterlesen …

PARA - Uni-Hockey

Unsere Therapiegäste trainieren Uni-Hockey, seit dem wir den Hallenboden gieβen konnten. In die...

Weiterlesen …

Renascer - Kindertag

Im Monat Oktober haben wir den “Tag des Kindes” gefeiert. Wir gestalteten einen ganz besonder...

Weiterlesen …

Familie Knösel - Vorbereitungen auf Brasilien

Hallo, mein Name ist Christian Knösel. Zu mir gehören noch meine Frau Christine und unsere Toch...

Weiterlesen …

FCM - Einladung zur Malawi-Gruppenreise 2020

Liebe Freunde des FCM. In den letzten Newslettern und auch der aktuellen Zeitung des FCM haben wi...

Weiterlesen …

Renascer - das "Farbenmonster"

Ich freue mich, dass ich wieder unseren Freunden und den Menschen, die an unsere Arbeit glauben, ...

Weiterlesen …

PARA - Zirkusbesuch mit den Kindern

Für unser Präventionsteilnehmer gab es in diesem Monat einen ganz besonderen Tag: Es ging in de...

Weiterlesen …

Neue FCM-Freiwillige bei der AMB

Knapp drei Wochen sind sie schon da: Unsere neuen Freiwilligen bei der AMB! Drei junge Frauen hab...

Weiterlesen …