MTHUNZI - Das Rehabilitationsprogramm

Seit 04.01 hat bei MTHUNZI ein Rehabilitationsprogramm angefangen, für 25 Jungs von der Straße, die alle noch nie in der Schule und auch noch nicht bereit für eine Ausbildung waren. Die meisten sind drogen- oder alkoholsüchtig. Im Zentrum verbringen sie Tag und Nacht, haben vormittags Schreib-und Leseunterricht und nachmittags Sport und verschiedene Handarbeiten. Das Programm ist für 6 Monate geplant und wir hoffen, dass nach dieser Zeit eine Lanzeitperspektive für sie möglich ist. Wir brauchen unbedingt einen anderen Ort für sie, weiter weg von der Stadt und allen Versuchungen, damit sie ganz und gar frei werden können.

Täglich kommen derzeit 40 Straßenkinder zu uns ins Zentrum (und die 25 Rehab-Jungs), dort bekommen sie Nachhilfe und 2 Mahlzeiten.

10 Jungs von der Straße sind in unserem Business-Programm. Das sind diejenigen Jungs, die keine Ausbildung, sondern direkt Geld verdienen wollten. 3 kleine Shops/Stände für Second-Hand-Kleidung, ein Imbiss und ein Fischverkauf. So verdienen sie ihr eigenes, ehrliches Geld, und gehen nicht mehr stehlen, oder auf die Straße betteln.

Wir planen an einem „Safe Home – Zufluchtsort“ für unsere Mädchen, die Opfer sexueller Gewalt wurden, oder auf die Straße zur Prostitution gezwungen werden. Sie brauchen ihren eigenen Schutzraum, es ist schwierig sie im Zentrum mit den älteren Jungs zu mischen.

Liebe Leser, bitte betet mit dafür, dass Gott uns die nötigen Mitarbeiter und finanziellen Mittel schenkt, und wir diesen Jugendlichen in eine gute Zukunft verhelfen können.

Zurück

Nachrichten

HHM - Update vom Kinderdorf

Schon oft haben wir in Newslettern. bei Missionsgottesdiensten oder auf unserer Internetseite von...

Weiterlesen …

MTHUNZI - Ein Ort der Veränderung

MTHUNZI Ministries kümmert sich seit mehreren Jahren vor allem um Straßenkinder, die oft vom Le...

Weiterlesen …

AMB - Aus der Routine ausbrechen

Das Ziel unseres Ausflugs mit den Kindern der Kinder- und Jugendbetreuung der AMB war es, aus der...

Weiterlesen …

PARA - Sport und Spiel

Im März lief wieder die Kinder- und Jugendarbeit in der Therapeutischen Gemeinschaft an. Es sind...

Weiterlesen …

PARA - Rückkehr zu PARA

Wir, Gilberto und Alexandra (siehe Foto), freuen uns, zur Associação PARA Vida Sem Drogas zurü...

Weiterlesen …

POCM - kleines Weihnachtswunder

Liebe Leser, auch, wenn Weihnachten nun schon lange vorbei ist, möchten wir Ihnen heute dennoch ...

Weiterlesen …

AMB - freiwillig dienen

Hallo liebe Leser, ich bin Dominic Held und arbeite aktuell für 2,5 Monate als Freiwilliger bei ...

Weiterlesen …

FCM - Wir sind wieder zurück!

Wir sind wieder zurück! Wie bereits vor einigen Monaten im Newsletter angekündigt, sind wir, di...

Weiterlesen …

PARA - Freiwillige aus Paraguay

Im vergangenen Monat hatten wir bei PARA das große Privileg, ein junges Ehepaar aus Paraguay bei...

Weiterlesen …