MTHUNZI - Ausbildungspatenschaften

Wir sind sehr dankbar, dass wir nun unseren ersten Ausbildungslehrgang starten konnten: Insgesamt 25 junge Leute, die von nun an das schneidern, tischlern und Autos reparieren erlernen wollen. Es war kein leichter Weg bis hier hin, aber Gott hat Türen geöffnet und durch viel Beziehungsarbeit konnten diese Jungs und Mädels einen ersten Schritt aus der Armut und in eine bessere Zukunft wagen.

„Denn ich weiß, was für Gedanken ich über euch habe, spricht der Herr, Gedanken des Friedens und nicht des Unheils, um euch eine Zukunft und Hoffnung zu geben.“ (Jeremia 29,11) Gott  hat einen guten Plan für das Leben dieser Jugendlichen, eine Zukunft voller Hoffnung. Ein Großteil der Kursteilnehmer war schon seit etlichen Jahren nicht mehr in der Schule, oder ist irgendeiner andernen Tätigkeit nachgegangen. Für sie fehlte jegliche Motivation für Bildung, zu lange haben sie ein Leben auf der Straße geführt. Deshalb ist so ein praktischer Kurs genau das Richtige, um sie zu ermutigen der Straße endgültig den Rücken zu kehren und ein Handwerk zu erlernen. Diese Initiative soll auch verhindern, dass sie auf der Straße in die Kriminalität „abrutschen“ und es wird ihnen helfen für sich selbst und ihre Familien zu sorgen und etwas an die Gesellschaft zurückzugeben. Unsere Jugendlichen werden in den nächsten 6 Monaten die grundlegenden Arbeiten eines Schneiders, eines Tischlers und eines KFZ-Mechanikers erlernen. Gott sieht in diesen Jugendlichen keine Versager, keine Kriminellen, keine Diebe und Bettler. Gottes Blick schaut liebevoll auf ihre Gaben und Stärken, auf ihre Wünsche und Träume und seine Pläne für sie sind perfekt und voller Hoffnung! Wir sind dankbar, Teil davon sein zu dürfen, und dankbar für jeden, der dieses Projekt durch Spenden und Gebet möglich gemacht hat.

 

Zurück

Nachrichten

AMB - Pateneltern gesucht!

Liebe Freunde des FCM e.V. und der AMB, wie Sie sicher wissen, vermitteln wir zusammen Patenschaf...

Weiterlesen …

Familie Günther - zurück nach Deutschland

Liebe Familie, Geschwister, Freunde und Bekannte, die vergangenen 10 Tage waren sehr anstrengend ...

Weiterlesen …

Corona-Update von PARA

Hier in der Therapeutischen Gemeinschaft geht der Alltag weiter wie gehabt, noch immer ohne Betei...

Weiterlesen …

Buch-Tipp: "Fremd bin ich eingezogen..."

Das „Bündnis für Toleranz und Demokratie Frankenberg/Sa.“ hat Ende 2019 unter der Leitung v...

Weiterlesen …

Neues von PARA

Nun ist Caro (Caroline Weinstock) wieder gut in Deutschland angekommen und sieht ihrem nächsten ...

Weiterlesen …

MTHUNZI - Ausbildungspatenschaften

Wir sind sehr dankbar, dass wir nun unseren ersten Ausbildungslehrgang starten konnten: Insgesamt...

Weiterlesen …

Sebastian Rentsch verlässt den FCM e.V.

Drei Jahre hauptamtlich und ein Jahr Freiwilligendienst beim Freundeskreis Christlicher Mission e...

Weiterlesen …

Homeschooling auf den Philippinen

Bei HHM ist es schon lange Praxis, POCM muss durch Corona jetzt nachziehen. Durch die anhaltende ...

Weiterlesen …

AMB - Wenn der Kühlschrank leer ist

Stellen Sie sich vor, Sie wachen morgens auf, gehen zum Kühlschrank – und gähnende Leere blic...

Weiterlesen …