HHM - Neuigkeiten von unseren Kindern

Children's Recovery Unit:

Die kleine Michelle lebt nun schon seit einigen Jahren in der CRU. Sie hat Lupus und wurde deswegen behandelt. Leider schlug nun die Behandlung nicht mehr an, und ihre Familie beschloss, sie nach Hause zu holen. Dies ist immer eine herzzerreißende Entscheidung, die man nicht leichtfertig trifft. Unserem Team fällt es schwer, Abschied zu nehmen, wenn es weiß, dass die Situation nicht ideal ist. Letzten Monat besuchten sie Michelle, brachten ihr Vorräte und erinnerten sie daran, wie sehr Jesus sie liebt. Bitte schließen Sie diesen Schatz in Ihre Gebete ein. In der Gegend, in der die Familie lebt, gibt es viele Fliegen, und wir machen uns Sorgen, dass es zu Infektionen kommt, aber wir müssen die Wünsche der Familie respektieren.

Wiedervereinigung mit Familien:

Dieses Quartal war eine echte Saison der Familienzusammenführung und des Familienerhalts. Wir wollen immer, dass Familien zusammenbleiben. Wir möchten, dass die Kinder, wann immer möglich, in ihren biologischen Familien aufwachsen. Nachdem er sich fast ein Jahr lang bei uns erholt hatte, wurde Baby K in die Arme seiner Verwandten aufgenommen und wird als geliebter Sohn und Neffe aufwachsen. KC ging nach Hause zu ihrer Großmutter und ihrer Mutter. Ihre Anfälle haben drastisch abgenommen, obwohl sie immer noch ein Leben lang an Giant Congenital Melanocytic Nevus leiden wird. Die riesigen Muttermale, die ihr Gehirn befallen haben, sind die Ursache für die Anfälle. KC ist so positiv und freut sich darauf, nach Hause zurückzukehren und Jesus mit ihrer Familie zu teilen. Beten Sie bitte für ihre Heilung. Schließlich konnte auch JC nach Hause zu seiner Familie in Zambales zurückkehren. Obwohl er ein Waisenkind war und mit Tuberkulose in seinem Bein zu kämpfen hatte, überlebte JC und konnte schließlich nach Hause zu seinen Großeltern ziehen. Sie zogen eine Adoption für ihn nie in Betracht, da sie das Gefühl hatten, dass ihre Familienbande stark sind und sie zusammen sein wollten. Wir freuen uns für diese Kinder, beten aber auch weiterhin für ihren Weg!

Neuigkeiten aus dem „Childrens Home“

In den letzten Monaten haben wir uns von vielen Kindern verabschiedet und ein paar neue willkommen geheißen. Wir haben an schweren Gerichtsverhandlungen, lustigen Geburtstagsfeiern und traurigen Abschiedsfeiern teilgenommen und es geschafft, einen tollen Sommer zu erleben, bevor wir die Kinder in neue Schulen einschulen. Die Emotionen gehen oft hoch, weil so viele Veränderungen auf einmal geschehen. Wir wissen es zu schätzen, wenn Sie für uns beten, damit wir alles, was auf uns zukommt, gut bewältigen können.

Die kleine Ivy konnte zu ihrer Mama und ihrem Papa zurückkehren, nachdem sich ihre Mutter von einer schweren Krankheit erholt hat. Die Eltern sind dankbar für die Gebete unserer Freunde für sie. Die Mutter ist so erleichtert, dass sie überlebt hat und nun endlich mit der Erziehung ihres Erstgeborenen beginnen kann. Als Ivy wegging, kam bei dieser Familie auch noch ein neuer kleiner Junge zur Welt! Wir dürfen nun auch ihn aufziehen, lieben und erziehen, bis er durch Adoption in die Arme einer neuen Familie gelegt wird.

Zurück

Nachrichten

FCM - Ugandareise 2024

Im September 2024 lädt der FCM e.V. alle Interessierten zur vorerst letzten Gruppenreise nach Ug...

Weiterlesen …

VOM - Brunnenbau und Renovierung

In den vergangenen Monaten konnten dank vieler großzügigen Spenden bedeutende Verbesserungen in...

Weiterlesen …

POCM - ein nasses Weihnachtsfest

Es war ein wunderschöner, heller und sonniger Weihnachtstag für unsere Kinder, unser Personal u...

Weiterlesen …

PARA - Gemeinsame Feiertage

Ein gesegnetes neues Jahr wünschen wir allen Freunden unserer Arbeit bei PARA und Lesern der New...

Weiterlesen …

PARA - 20 Jahre Therapeutische Gemeinschaft!

Im November wurde unsere Therapeutische Gemeinschaft 20 Jahre alt. Ein runder Geburtstag und wir ...

Weiterlesen …

IGWBM - strahlende Kinderaugen

Liebe Freunde und Unterstützer, wir möchten Ihnen noch mehr Einblicke in die zauberhafte Weihna...

Weiterlesen …

POCM - ein neuer Spatz

Am 17. November haben wir einen neuen Spatz in unsere Babyabteilung im Kinderheim aufgenommen. Er...

Weiterlesen …

AMB - Weihnachten in uns

Während in Deutschland die Adventszeit sehr gefeiert wird, kennt man Advent in Brasilien kaum. H...

Weiterlesen …

AMB - Fluthilfe

Im September und Oktober hat es hier im Süden Brasilien sehr stark geregnet, etliche von unseren...

Weiterlesen …