Gebetsaufruf - Corona-Krise

Liebe Freunde des FCM e.V.,

über die sozialen Medien erreichen uns viele Gebetsaufrufe aufgrund der Corona-Krise.

Auch wir wollen uns einreihen und um Ihr Gebet in dieser schwierigen Zeit bitten.

Noch sind Brasilien und die Philippinen, genauso wie Russland und Paraguay relativ gering vom Corona-Virus betroffen und Uganda sowie Malawi sogar bislang noch virusfrei. Bitte beten Sie mit, dass gerade der afrikanische Kontinent von dieser Krankheit verschont bleibt. Die Folgen wären unabsehbar und da die Weltgemeinschaft mit sich selbst beschäftigt ist, wird sie wahrscheinlich nicht in der Lage sein zu helfen. Die Lebensmittelpreise könnten ins unermessliche steigen und medizinisches Gerät und Schutzausrüstung ist auch schon so knapp.

Bitte beten Sie für alle unsere Projektpartner weltweit:

Die Associação Menonita Beneficente (AMB) - Brasilien
Associação PARA Vida Sem Drogas - Brasilien
Projeto Renascer - Brasilien
Helping Hands, Healing Hearts Ministries - Philippinen
Philippine Outreach Centre Ministries - Philippinen
Victory Outreach Ministries - Uganda
In God We Believe Ministries - Uganda
MTHUNZI-Ministries - Malawi
SERVOME – Paraguay
Gemeindegründungsarbeit – Sibirien

Bitte betet für Weisheit in allen Entscheidungen, Bewahrung, Gesundheit und das Gott den Verantwortlichen Wege zeigt, wo und wie sie vor Ort helfen können!

Bitte beten Sie auch für unsere Mitarbeiter:

Familie Schauder – Brasilien, sie erwarten in den nächsten zwei Wochen ihr drittes Kind
Familie Knösel – Brasilien
Familien Dantas – Brasilien
Ellen Sachse – Brasilien
Familie Günther – Paraguay
Familie Disi – Malawi

Alle beschäftigen sich sehr intensiv mit der Frage ob sie im Einsatz bleiben, oder nach Deutschland zurückkehren sollen. Bitte beten Sie für Weisheit in diesen Entscheidungen und Bewahrung auf ihren Wegen.

Bitte beten Sie auch für unsere Freiwilligen:

Sophie Marie Schlese – Brasilien, Sie befindet sich ab heute auf dem Heimweg.
Flora Weber und Eva Stoß – Philippinen, Sie befinden sich derzeit auf dem Weg nach Manila in die Hauptstadt zum Flughafen zu einem Rückholflug des Auswertigen Amtes.

Bitte beten Sie für eine gute Heimreise. Das alle wirklich rechtzeitig ankommen, alle Herausforderungen auf diesem Weg meistern und die Rückholung gut geht.
Bitte beten Sie auch für eine gute Ankunft hier in Deutschland für die jungen Menschen. Es ist nicht nur für sie eine Extremsituation, sondern auch für ihre Eltern und Familien.
Und bitte beten Sie auch für unsere Gäste des Treffpunkt „Lebenswert“ hier in Deutschland. Viele leiden unter der zunehmenden Einsamkeit, sind verunsichert und geben sich vielleicht sogar ihren Ängsten zu sehr hin.
Bitte beten Sie für einen kühlen Kopf, Besonnenheit, das richtige Maß und Weisheit in dieser schwierigen Situation.

Und so bitten wir Sie auch konkret um Spenden für alle unsere Projektpartner. Niemand kann wissen wann es wen wie hart trifft. Aber wir wollen vorbereitet sein um genau dann wenn es Not tut helfen zu können. Gerade der afrikanische Kontinent macht uns besonders große Sorgen, aber natürlich auch alle anderen Länder beobachten wir sehr sorgfältig. Wir versuchen mit allen unseren Partnern sehr eng in Kontakt zu stehen um direkt auf mögliche Bedarfe reagieren und finanzielle Mittel bereitstellen zu können. Das können wir nur mit IHRER Hilfe!

Bitte überweisen Sie ihre Corona-Soforthilfe-Spende auf folgendes Bankkonto:

Freundeskreis Christlicher Mission e.V.
Sparkasse Chemnitz
IBAN: DE 35 8705 0000 3530 0001 23
BIC: CHEKDE81XXX
Verwendungszweck: „Corona-Soforthilfe“

Unsere Projektpartner weltweit werden durch die Corona-Epidemie große Unterstützung benötigen. Wir haben dazu einen Notfall-Fonds eingerichtet, den wir bedarfsorientiert verwenden werden. Wenn Sie dazu beitragen wollen, freuen wir uns sehr über Ihre Unterstützung. Bitte helfen Sie uns, dass wir helfen können! Denn es kommt jetzt auf jeden Einzelnen an.

Wir sagen Ihnen schon jetzt vielen Dank, im Namen aller unserer Partner und Freunde weltweit!

Bleiben Sie gesund und gesegnet! Ihr Team des FCM e.V.
Andreas Kaden, Christian Seidel, Steffi Lauterbach und Sebastian Rentsch

Zurück

Nachrichten

AMB - Wenn er Kühlschrank leer ist

Stellen Sie sich vor, Sie wachen morgens auf, gehen zum Kühlschrank – und gähnende Leere blic...

Weiterlesen …

PARA und die Candlelight-Dinner

Liebe Unterstützer, während es in Deutschland die letzten Tage ein großes Aufatmen gibt, so wi...

Weiterlesen …

Paraguay - Familie Günther kehrt zurück

Liebe Freunde und Unterstützer des „FCM“, liebe Interessenten, regelmäßig berichteten wir ...

Weiterlesen …

NEU: Ausbildungspatenschaften in Malawi

Seit kurzem bietet der FCM auch Ausbildungspatenschaften bei MTHUNZI Ministries in Malawi an. In ...

Weiterlesen …

PARA - Erfolge trotz aller Herausforderungen

Luiz Antonio hat es geschafft! 9 Monate hat er die Therapie hier in PARA durchgehalten und darf n...

Weiterlesen …

IGWBM - Ibanda in der Corona-Krise

Uganda trifft die Corona-Krise unter unseren Ländern mit den direkten Auswirkungen für die Bev...

Weiterlesen …

Neuer Treffpunkt – Neue Möglichkeiten

„Schöne neue Räume!“ --- „Das gefällt mir aber gut!“ --- „Wirklich schön hier gewor...

Weiterlesen …

AMB – Wir suchen dich als Paten!

Die AMB als unser ältester und längster Partner betreut in und um Palmeira ca. 300 Patenschafte...

Weiterlesen …

Was tut sich bei MTHUNZI?

Auch in Malawi hinterlässt die Corona-Krise deutliche Spuren. Genau wie in Uganda sind nun auch ...

Weiterlesen …