FCM - Rückblick aufs Missionsfest 2019

Das erste Novemberwochenende ist für den FCM e.V. traditionell das wichtigste im ganzen Jahr. Anfang November 1991, also kurz nach der Wende die sich in diesem Jahr zum 30. Mal gejährt hat wurde der Freundeskreis Christlicher Mission e.V. gegründet. Erst die politischen Umbrüche dieser Zeit machten das überhaupt möglich. So hat die Wendezeit auch für den FCM e.V. entscheidende Bedeutung!

In diesem Jahr gestaltet den Samstagabend Samuel Rösch mit seiner Band PaperClip aus. Daher auch der Name unseres Missionsfestes: PaperClip heißt übersetzt Büroklammer. Jeder kennt diesen kleinen bunten Dinger, deren Hauptaufgabe es ist, Papier „Zusammenzuhalten“. Und für die Arbeit des Freundeskreis Christlicher Mission e.V. spielt dieses „Zusammenhalten“ über die Jahre eine entscheidende Rolle. Egal ob in Brasilien, Deutschland, auf den Philippinen, in Uganda, Malawi, Sibirien und Paraguay – Überall gilt es Dinge, Projekte, Menschen, Geld und vieles mehr „Zusammen zu halten“.

Und so stand auch der Sonntagsgottesdienst unseres Missionsfestes ganz in diesem Zeichen. Besonders gefreut haben wir uns über den Besuch von Christian Pauls von der AMB aus Brasilien und von Pastor Robson Atoke von Victory Outreach Ministries aus Uganda.

Gerade in der Beziehung zwischen der AMB und dem FCM e.V. wird dieses „Zusammenhalten“ praktisch. Nicht zuletzt über die vielen Jahre von Beginn an, sondern auch ganz besonders in den letzten 2-3 Jahren, als die AMB durch eine schwere Krise ging, aber wir „Zusammenhalten“ durften und es nun gemeinsam aufwärtsgeht.

Der frische Wind, neue Energie und Aufbruchsstimmung ist zu spüren! Das tut nicht nur der Arbeit in Brasilien gut.

Und so sind wir dankbar den Weg gemeinsam weiter gehen zu können! Auch mit Ihnen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Anteilnahme an der Arbeit des Freundeskreis Christlicher Mission e.V.!

Herzliche Adventsgrüße und Gottes Segen vom gesamten Büro-Team des FCM e.V.

Zurück

Nachrichten

Buch-Tipp: "Fremd bin ich eingezogen..."

Das „Bündnis für Toleranz und Demokratie Frankenberg/Sa.“ hat Ende 2019 unter der Leitung v...

Weiterlesen …

Neues von PARA

Nun ist Caro (Caroline Weinstock) wieder gut in Deutschland angekommen und sieht ihrem nächsten ...

Weiterlesen …

MTHUNZI - Ausbildungspatenschaften

Wir sind sehr dankbar, dass wir nun unseren ersten Ausbildungslehrgang starten konnten: Insgesamt...

Weiterlesen …

Sebastian Rentsch verlässt den FCM e.V.

Drei Jahre hauptamtlich und ein Jahr Freiwilligendienst beim Freundeskreis Christlicher Mission e...

Weiterlesen …

Homeschooling auf den Philippinen

Bei HHM ist es schon lange Praxis, POCM muss durch Corona jetzt nachziehen. Durch die anhaltende ...

Weiterlesen …

AMB - Wenn der Kühlschrank leer ist

Stellen Sie sich vor, Sie wachen morgens auf, gehen zum Kühlschrank – und gähnende Leere blic...

Weiterlesen …

PARA und die Candlelight-Dinner

Liebe Unterstützer, während es in Deutschland die letzten Tage ein großes Aufatmen gibt, so wi...

Weiterlesen …

Paraguay - Familie Günther kehrt zurück

Liebe Freunde und Unterstützer des „FCM“, liebe Interessenten, regelmäßig berichteten wir ...

Weiterlesen …

NEU: Ausbildungspatenschaften in Malawi

Seit kurzem bietet der FCM auch Ausbildungspatenschaften bei MTHUNZI Ministries in Malawi an. In ...

Weiterlesen …