Caroline Weinstock - Bericht von POCM

Hallo, liebe Leser des FCM-Newsletters! Mein Name ist Caroline Weinstock, ich bin 19 Jahre als und leiste schon seit letztem September ein Freiwilliges Jahr mit dem FCM bei Philippine Outreach Centre Ministries (POCM) auf den Philippinen.

Der POCM ist eine Art Verein, der seine Arbeit in 4 Bereiche aufteilt. Das Kinderheim, in dem sich Kinder straffälliger Eltern befinden, die Schule die quasi zum Kinderheim gehört, die Gefängnisarbeit (Gottesdienste, Unterstützung der Gefangenen wo es geht usw...) und eine Kirchengemeinde, die alle anderen Bereiche vereint. Ich war begeistert von der Arbeit vor Ort und auch der Hingabe derer, die dort Tag für Tag jeden Cent zusammenraffen um das Leben der Kinder vor Ort erträglich zu machen und ihnen zu zeigen, dass sie wertvoll sind. Und genau davon möchte ich ein Teil werden: ich möchte Menschen dienen, denen solch ein Privileg, in Deutschland aufzuwachsen, nicht in die Wiege gelegt wurde und ihnen Liebe weitergeben, die ich von Jesus Christus täglich erfahren darf.

Meine Arbeit ist hauptsächlich in der Babiesunit wo ich 40 Stunden die Woche arbeite und eine Mama für 7 kleine Kinder sein darf. Eine wirklich schöne Aufgabe, bei der ich viele spannende, lustige aber auch nachdenklich machende Dinge erlebe. So auch erst letztens der Jubel von 5 Jungs, die geduscht werden sollten, über ein kleines Rinnsal, dass aus dem Duschkopf kam, anstatt wie üblich, aus einem Eimerchen. Sollten wir nicht vielleicht anfangen, Demut zu üben und dankbar zu sein? Dankbar, dass wir eine Dusche haben, dankbar, dass daraus sogar trinkbares Wasser kommt. Dankbar für was wir haben und nicht undankbar sein für das was wir nicht haben? Die ganze Geschichte erfahren Sie dann in der nächsten FCM-Zeitung.

Was ich an POC liebe ist die familiäre Atmosphäre und auch dass ich viele Freiheiten habe, gerne mal anstatt zu arbeiten, mit auf einen Gefängniseinsatz darf und in den engen dunklen Zellen ein wenig Licht und Liebe verbreiten darf, und verkünden darf, dass es dort eine Freiheit gibt, die man auch im Gefängnis empfangen kann.

Ich danke allen, die mich unterstützen, finanziell, aber auch im Gebet. Eure Gebete sind mir sehr sehr wichtig, denn ich darf sie täglich ganz bewusst spüren! Eure Caroline Weinstock

Zurück

Nachrichten

NEU: Ausbildungspatenschaften in Malawi

Seit kurzem bietet der FCM auch Ausbildungspatenschaften bei MTHUNZI Ministries in Malawi an. In ...

Weiterlesen …

PARA - Erfolge trotz aller Herausforderungen

Luiz Antonio hat es geschafft! 9 Monate hat er die Therapie hier in PARA durchgehalten und darf n...

Weiterlesen …

IGWBM - Ibanda in der Corona-Krise

Uganda trifft die Corona-Krise unter unseren Ländern mit den direkten Auswirkungen für die Bev...

Weiterlesen …

Neuer Treffpunkt – Neue Möglichkeiten

„Schöne neue Räume!“ --- „Das gefällt mir aber gut!“ --- „Wirklich schön hier gewor...

Weiterlesen …

AMB – Wir suchen dich als Paten!

Die AMB als unser ältester und längster Partner betreut in und um Palmeira ca. 300 Patenschafte...

Weiterlesen …

Was tut sich bei MTHUNZI?

Auch in Malawi hinterlässt die Corona-Krise deutliche Spuren. Genau wie in Uganda sind nun auch ...

Weiterlesen …

Hilfe für POCM

Trotz Corona konnte beim Mädchenhaus von POCM das Dach fertig saniert werden. Durch umgefallene ...

Weiterlesen …

AMB – “Gott ist groß! – Projekt Hungerhilfe”

Seit Mittwoch, dem 13.05.2020 verteilt die AMB wieder Essen an Bedürftige. Etwa 120 Marmitas (ve...

Weiterlesen …

Erfolg für die Mitarbeiter von Helping Hands

Die Mitarbeiter von HHM halten Stolz ihre Bonus-Checks in den Händen. Die meisten Mitarbeiter be...

Weiterlesen …