Anderson Henke wieder in Brasilien

Wieder in Brasilien anzukommen, Deutschland und meine Freunde hier zu verlassen – das war für mich nicht ganz einfach, nachdem ich so eine schöne Zeit dort verbracht hatte. Nun bin ich schon seit 2 Monaten wieder in Brasilien, und wurde sehr lieb von meiner Verlobten, meiner Familien und meinen Freunden empfangen, wie Sie auf dem Bild sehen können.

Ich muss sagen, dass es leichter gewesen war, mich in Deutschland zu Beginn meines Freiwilligendienstes einzugewöhnen, als mich nun wieder in Brasilien einzuleben. Das war nicht so einfach, auch deshalb, weil sich Brasilien zurzeit in einer großen Finanzkrise befindet. So musste ich schon 5 Tage nach meiner Rückkehr wieder auf Arbeit gehen, um meinen Chef zu unterstützen.

Und viele Dinge haben sich in diesem Jahr auch geändert. In meiner Gemeinde und auch in meinem Hauskreis sind viele neue Mitglieder dazugekommen, Leute, die ich nun erst kennenlernen muss.

Gleich eines der ersten Dinge, die ich in Brasilien nun in Angriff genommen habe, ist die Verlobung mit meiner Freundin Giselle am 26. August. Eigentlich wollten wir noch im November diesen Jahres heiraten, aber nun haben wir das auf das nächste Jahr verschoben, um mehr Zeit für die Vorbereitungen und zum Sparen dafür zu haben.

Ich bin sehr dankbar für die Zeit, die ich in Deutschland verbringen durfte, die Menschen, die ich traf und die Gelegenheit, für Gott in Vollzeit arbeiten zu können. Ich schicke Ihnen allen, besonders meinen Freunden, viele Grüße aus Brasilien! Gott segne Sie!

 

Zurück

Nachrichten

FCM - Weihnachten In Frankenberg

Auch in diesem Jahr war der FCM zu Weihnachten für Bedürftige und Asylbewerber da. So gab es am...

Weiterlesen …

Julia und Leonie - Bericht von den Philippinen

Es sind jetzt schon fünf Wochen vergangen seitdem wir Deutschland verlassen haben. Trotz der ext...

Weiterlesen …

Rückblick - Missionsfest des FCM

Wir danken Gott für ein gesegnetes Wochenende mit vielen ermutigenden Gesprächen, vielen ehemal...

Weiterlesen …

Anderson Henke wieder in Brasilien

Wieder in Brasilien anzukommen, Deutschland und meine Freunde hier zu verlassen – das war für ...

Weiterlesen …

PARA Vida Sem Drogas - der Oktober

Im Oktober hatten wir, wie in jedem Jahr, den Fahrradausflug der Prävention. Diesmal beteiligten...

Weiterlesen …

„Rede Jovem” - Leandro Lira berichtet

Hallo, lieber Leser, ich freue mich, dass ich etwas von der Entwicklung der Arbeit mit Teenies un...

Weiterlesen …

Der Familientag bei PARA

Jeferson, der schon im Juli seine Therapie beendete, ist immer noch bei uns im Reintegrationsprog...

Weiterlesen …