Anderson Henke wieder in Brasilien

Wieder in Brasilien anzukommen, Deutschland und meine Freunde hier zu verlassen – das war für mich nicht ganz einfach, nachdem ich so eine schöne Zeit dort verbracht hatte. Nun bin ich schon seit 2 Monaten wieder in Brasilien, und wurde sehr lieb von meiner Verlobten, meiner Familien und meinen Freunden empfangen, wie Sie auf dem Bild sehen können.

Ich muss sagen, dass es leichter gewesen war, mich in Deutschland zu Beginn meines Freiwilligendienstes einzugewöhnen, als mich nun wieder in Brasilien einzuleben. Das war nicht so einfach, auch deshalb, weil sich Brasilien zurzeit in einer großen Finanzkrise befindet. So musste ich schon 5 Tage nach meiner Rückkehr wieder auf Arbeit gehen, um meinen Chef zu unterstützen.

Und viele Dinge haben sich in diesem Jahr auch geändert. In meiner Gemeinde und auch in meinem Hauskreis sind viele neue Mitglieder dazugekommen, Leute, die ich nun erst kennenlernen muss.

Gleich eines der ersten Dinge, die ich in Brasilien nun in Angriff genommen habe, ist die Verlobung mit meiner Freundin Giselle am 26. August. Eigentlich wollten wir noch im November diesen Jahres heiraten, aber nun haben wir das auf das nächste Jahr verschoben, um mehr Zeit für die Vorbereitungen und zum Sparen dafür zu haben.

Ich bin sehr dankbar für die Zeit, die ich in Deutschland verbringen durfte, die Menschen, die ich traf und die Gelegenheit, für Gott in Vollzeit arbeiten zu können. Ich schicke Ihnen allen, besonders meinen Freunden, viele Grüße aus Brasilien! Gott segne Sie!

 

Zurück

Nachrichten

Gebetsunterstützung - Kirchenbrand in Sibirien

Liebe Freunde, heute früh erreichte uns die Nachricht, dass das Gemeindehaus einer der Brüderge...

Weiterlesen …

AMB - Weihnachtsgottesdienste im Landesinneren

In der Familienpatenschaft liegt der Schwerpunkt am Jahresende bei der Ausrichtung der Weihnachts...

Weiterlesen …

Grüße aus Paraguay vom Projekt SERVOME

Lieber Missionsfreund, seit September 2018 sind wir als Familie mit dem FCM nach Paraguay entsand...

Weiterlesen …

IGWBM - Eine Ziege zu Weihnachten

Was gibt es bei Ihnen traditionell am Heiligen Abend zum Essen? Bratwurst mit Kartoffelpüree und...

Weiterlesen …

Weihnachten bei PARA

Kurz vor Weihachten machten wir als Team einen Tagesausflug nach Iatpoá am Strand. Hiskia hatte ...

Weiterlesen …

Bericht von POCM

Liebe Unterstützer und Unterstützerinnen, Im POC Kinderheim kehrt langsam wieder Ruhe ein. Die ...

Weiterlesen …

FCM - Ein zweiter Brunnen für Uganda

Bereits im Dezember-Newsletter konnten wir von einem Brunnenbau in Uganda berichten. Und nun scho...

Weiterlesen …

FCM - Ein Brunnen für Uganda

So hieß das Motto des FCM e.V. zur 8. sächsischen Landesgartenschau in Frankenberg. Ziel war es...

Weiterlesen …

FCM - Rückblick aufs Missionsfest 2019

Das erste Novemberwochenende ist für den FCM e.V. traditionell das wichtigste im ganzen Jahr. An...

Weiterlesen …