AMB und Renascer - Neues aus dem Projekt

Das “Projeto Renascer” wurde Ende letzten Jahres in die Associação Menonita Beneficente  (AMB) eingegliedert und wird nun “AMB, Einheit Renascer” genannt. Dieses Projekt arbeitet mit Kindern und Jugendlichen im Alter von 6 bis 17 Jahren, die vom Amt für Jugendsozialarbeit in das Projekt vermittelt werden, weil sie aus verschiedensten schwierigen Verhältnissen stammen und ihre Versorgung gefährdet ist.

Die Kinder und Jugendlichen nehmen normalerweise entweder vormittags oder nachmittags am Programm teil. Doch aufgrund der Corona-Pandemie schicken wir ihnen zurzeit stattdessen Aufgaben und Material nach Hause, bzw. machen Videounterricht mit ihnen.

Aktuell betreuen wir 120 Kinder und Jugendliche; und trotzdem stehen noch einige auf der Warteliste. Zur Zeit arbeiten 4 Erzieherinnen, eine Projektleiterin für die Einheit Renascer, ein Helfer und ein Gesamtleiter in dem Projekt. Neben der Einheit Renascer findet ein Teil der Arbeit bzw. eine Gruppe der Kinder und Jugendlichen auch im Familienzentrum der AMB statt. Eines der Ziele der Arbeit ist die Stärkung der Beziehungen der Teilnehmer in dem Umfeld in dem sie leben, sei es zu Hause, im Programm selbst, in der Schule oder an anderen Orten. Alle Aufgaben, die wir ihnen schicken oder die wir gemeinsam mit ihnen durchführen, sind dem Alter der einzelnen Gruppen angepasst. Wir bearbeiten von fächerübergreifenden Themen wie Ethik, Umweltschutz, Kultur bis hin zu den Menschenrechten, und auβerdem fördern wir praktische Fachgebiete wie Kunst, Musik, darstellendes Spiel und vieles mehr. Unser Projekt wird durch drei Grundthemen bestimmt: “Das menschliche Zusammenleben”, “Das Recht zu Sein” und die “Teilhabe”. Und so versuchen wir, jedem Kind gerecht zu werden, und ihnen in ihrer schwierigen Lebenslage zur Seite zu stehen.

Zurück

Nachrichten

MTHUNZI - Katastrophenhilfe

Wir bedanken uns ganz herzlich für die Spenden, die für das MTHUNZI-Projekt in Malawi eingegang...

Weiterlesen …

POCM - Ein neues Zuhause

Vor einigen Tagen ist ein Neugeborenes nach POCM gekommen. Ich schaue auf dieses winzig kleine Ba...

Weiterlesen …

PARA - ein neues Auto

Schon Anfang dieses Jahres durften wir eine großartige Neuerung in der Therapeutischen Gemeinsch...

Weiterlesen …

FCM - 2 Jahre in Deutschland

Am 05.03.23 feierten wir unseren zweiten Jahrestag in Deutschland. Im Portugiesischen bedeutet da...

Weiterlesen …

MTHUNZI - Spendenaufruf für Malawi

Liebe Freunde, gerade wütet in Malawi ein schlimmer tropischer Sturm namens "Freddy", de...

Weiterlesen …

VOM - Gut gebettet?

Liebe Leser, wie viele von Ihnen bereits wissen, unterstützen wir in Uganda ein Partnerprojekt n...

Weiterlesen …

FCM - Von Kind zu Kind

Wir möchten noch einmal an unsere Aktion „Von Kind zu Kind“ erinnern, mit der wir die Osterf...

Weiterlesen …

IGWBM - Stein für Stein

Anfang Februar begannen die Arbeiten am neuen Jungshaus bei In God We Believe Ministires (IGWBM) ...

Weiterlesen …

HHM - KCs Geschichte

KC kam zu uns in die CRU, weil ihre Großmutter damit überfordert war, sich um sie zu kümmern. ...

Weiterlesen …