AMB - Kinderpatenschaften

Zwischen dem 22.01.2024 und dem 31.01.2024 hat das Team der Kinderpatenschaften die Daten aller betreuten Familien aktualisiert, wie am Anfang jeden Jahres. Es geht dabei darum, formelle Daten wie Adresse, Telefonnummer, Schuldaten jedes Kindes, Kleider- und Schuhgrößen, wie viele Personen in dem jeweiligen Haushalt wohnen, wer eine Arbeitsstelle besitzt und ob die Familie Teil einer Gemeinde oder Kirche ist etc. auf den aktuellen Stand zu bringen. Neben diesen formellen Daten sprechen wir aber auch darüber, in welcher Form wir den einzelnen Familien mit den eingehenden Spenden im neuen Jahr am Besten helfen können.

Dieser Moment mit jeder einzelnen Familie ist sehr bedeutsam für uns, denn hier erfahren wir die Geschichten und Erlebnisse der Familien des vergangenen Jahres aus ihrer ganz persönlichen Sicht und können ihnen beratend zur Seite stehen, wenn sie das möchten.

Anfang 2023 entschieden wir, drei strategische Fragen zu unserem Fragenkatalog hinzuzufügen, die wir jeweils den betreuten Familien stellen:

  1. Wie würdest du die AMB beschreiben?
  2. Wenn du keine Paten hättest, wie würde dein Leben aussehen? Was haben deine Paten schon für dich getan?
  3. Welche Träume hast du für dieses Jahr bzw. die nächsten fünf Jahre?

Diese Fragen wurden mit dem Ziel gestellt, die Familien zur Reflektion über die Arbeit der AMB anzuregen und sich selbst Ziele für ihr Leben zu setzen. Gott möchte uns Leben in Fülle geben, wir dürfen Träume und Ziele haben! Wir möchten auch vermeiden, dass die Menschen unsere Arbeit nur als finanzielle Hilfe sehen, sondern dass sie sich bei uns angeregt und motiviert fühlen zu Träumen, Lernen, Arbeiten und dazu, ihre Unabhängigkeit zu erreichen. Unser größter Wunsch ist aber, dass sie gerne und aus eigener Entscheidung ihr Leben Jesus übergeben, in dem Wissen, dass wir mit IHM alle Situationen überwinden können, wie Paulus in Philipper 4, 4-13 schreibt.

Diesen Januar setzten wir uns als Team erneut zur Aktualisierung der Daten zusammen und entwickelten neue Fragen:

  1. Im letzten Jahr haben wir über Träume gesprochen. Welche Schritte hast du unternommen, um diese Träume zu verwirklichen?
  2. Welche Hilfe hast du letztes Jahr von der AMB erhalten?
  3. Wie hat sich dein Kind im letzten Jahr entwickelt (schulisch und persönlich)?
  4. Was können wir in das Leben deines Kindes investieren?

2023 war es unser Ziel, die in den Herzen der Familien vergrabenen Träume zu wecken und in 2024 wollten wir erfahren, welche Menschen Schritte in Richtung dieser Träume gegangen waren. Außerdem stellten wir dieses Jahr Fragen zu dem Kind, um den Eltern bewusst zu machen, dass sie ihre Kindern und deren Bedürfnisse genau beobachten müssen. Unser Hauptziel für die Kinderpatenschaften ist es, der neuen Generation zu einer positiven Zukunft verhelfen.

Wir haben uns sehr gefreut, von Familien zu erfahren, die ihre Ziele erreicht haben, beispielsweise das Finden einer Arbeitsstelle, das Verbessern der Wohnsituation, den Kauf eines Eigenheims oder von Mobiliar für das Zuhause. Andere persönliche Ziele waren u.a. die Verbesserung der gesundheitlichen Situation oder eine gute Entwicklung in der Schullaufbahn der Kinder.

Aber wir haben auch noch einige Herausforderungen vor uns liegen. Wir betreuen Familien, die noch immer in ihrer Misere gefangen sind und keine Perspektive für die Zukunft haben. Die Mehrheit dieser Menschen leben in völlig zerrütteten Familienverhältnissen und geben das an ihre Kinder weiter. Sie leben ausschließlich von der Hilfe des Staates und der AMB. Unser Ziel ist es, diesen Familien zu helfen, ihre aktuelle Situation nicht als unabänderlich zu sehen. Wir möchten Ihnen zeigen, dass es in Jesus Christus Hoffnung gibt. Und es ist diese Hoffnung, durch die wir unsere Arbeit im Jahre 2024 weiterführen werden. Adriane V. Wutzke

Zurück

Nachrichten

PARA - Rückkehr zu PARA

Wir, Gilberto und Alexandra (siehe Foto), freuen uns, zur Associação PARA Vida Sem Drogas zurü...

Weiterlesen …

POCM - kleines Weihnachtswunder

Liebe Leser, auch, wenn Weihnachten nun schon lange vorbei ist, möchten wir Ihnen heute dennoch ...

Weiterlesen …

AMB - freiwillig dienen

Hallo liebe Leser, ich bin Dominic Held und arbeite aktuell für 2,5 Monate als Freiwilliger bei ...

Weiterlesen …

FCM - Wir sind wieder zurück!

Wir sind wieder zurück! Wie bereits vor einigen Monaten im Newsletter angekündigt, sind wir, di...

Weiterlesen …

PARA - Freiwillige aus Paraguay

Im vergangenen Monat hatten wir bei PARA das große Privileg, ein junges Ehepaar aus Paraguay bei...

Weiterlesen …

POCM - Einkaufsbummel

Am zweiten Weihnachtsfeiertag (26. Dezember) haben wir es uns seit Jahren zur Tradition gemacht, ...

Weiterlesen …

AMB - Kinderpatenschaften

Zwischen dem 22.01.2024 und dem 31.01.2024 hat das Team der Kinderpatenschaften die Daten aller b...

Weiterlesen …

FCM - Ugandareise 2024

Im September 2024 lädt der FCM e.V. alle Interessierten zur vorerst letzten Gruppenreise nach Ug...

Weiterlesen …

VOM - Brunnenbau und Renovierung

In den vergangenen Monaten konnten dank vieler großzügigen Spenden bedeutende Verbesserungen in...

Weiterlesen …