AMB Familienzentrum - Kindertreffen

“Gewöhne einen Knaben an seinen Weg, so läßt er auch nicht davon, wenn er alt wird.” Sprüche 22,6 - Wenn wir über diesen Vers nachdenken, werden wir uns der großen Herausforderung bewusst, Kinder Gottes Wort zu lehren. Überall, sei es in der Schule, auf der Straße oder von ihren Freunden, lernen sie - und leider nicht nur erbauende Dinge.

Im letzten Monat hatten wir im Treffen das Thema “Familie” und den Einfluß, den sie in unserem Leben hat. In einer dieser Stunden zeichneten die Kinder ihre Häuser mit all den Bewohnern. Sie durften aber auch die Menschen zeichnen, die sie noch gerne als Bewohner in ihrem Zuhause hätten. Es war beeindruckend, welche Geschichten zum Vorschein kamen: viele zerrüttete Familien, so viele Väter, die keinen Halt im Leben haben und folglich den Kindern keine Orientierung für ihr Leben mitgeben können.          
Zum Abschluß wurden mit Falttechnik Häuser angefertigt und jedes Kind gab seiner Familie eine Note, dementsprechend wie sie ihre Familie einschätzt. Leider gab es einige recht niedrige Zensuren. Wir haben gemeinsam darüber nachgedacht, was zu diesen Ergebnissen führte und dann darauf hingewiesen, dass wir in jeder Lebenslage, auch in schweren Familienverhältnissen, zu Gott kommen können. Er hat ein besonderes Ohr für Familienangelegenheiten und für Eltern, denn Er liebt die Kinder in einer ganz besonderen Weise.

Es war ein schönes und bereicherndes Thema. Wir alle, sowohl Erwachsene wie Kinder, haben unsere Schwierigkeiten. Doch ist es beeindruckend wenn wir die Kleinen beobachten, wie sie in ihrer kindlichen Art ein großes Gottvertrauen haben und bitten: “Vater im Himmel, gib Acht auf meinen Papa und meine Mama.” Uns Erwachsenen fehlt dieses kindliche Vertrauen. Wir müssen es wieder erlernen!

Bist Du Vater oder Mutter? Denke über deine Familie und über die wachsamen Augen und Ohren deiner Kinder nach! Die Familie ist und bleibt ein Projekt Gottes! Gott helfe uns, ein Segen in unserer Familie zu sein!

Zurück

Nachrichten

Reisebericht 2017 - Afrika einmal hautnah erleben

Liebe Freunde und Unterstützer des FCM, wie weit ist es bis nach Uganda? Wie wird das Wetter dor...

Weiterlesen …

Das Werteprojekt der AMB und ein aufregender Oktober

Ja, es ist wirklich sehr aufregend wenn der Oktober näher kommt! Denn mit diesem Monat ist auch ...

Weiterlesen …

Renascer - Der Kindertag

Der 12. Oktober wird in Brasilien als Tag des Kindes gefeiert. An diesem Tag danken wir Gott für...

Weiterlesen …

AMB Familienzentrum - Kindertreffen

“Gewöhne einen Knaben an seinen Weg, so läßt er auch nicht davon, wenn er alt wi...

Weiterlesen …

PARA - "Tierisch" viel zu tun

Im September kamen acht kleine Schweinchen zur Welt. Inzwischen sind sie schon gewachsen und stel...

Weiterlesen …

Neuigkeiten aus RENASCER

So ist´s ja besser zu zweien als allein; denn sie haben guten Lohn für ihre Mühe. Fällt einer...

Weiterlesen …

Mission geht weiter - Abschlusseminar

Nun ist es also so weit. Alle fünf Freiwilligen des FCM, die im Jahr 2016/17 einen Dienst auf de...

Weiterlesen …

O Mensageiro - Denis Hiebert berichtet

Der Wecker zeigt 4:30 Uhr an. Zeit, aufzustehen und sich für die geplante Reise nach Colônia No...

Weiterlesen …

PARA - Picknick der Selbsthilfegruppen

Letzten Samstag hatten wir unser alljährliches Picknick der Selbsthilfegruppen. Es nahmen fast a...

Weiterlesen …