AMB Familienzentrum - Kindertreffen

“Gewöhne einen Knaben an seinen Weg, so läßt er auch nicht davon, wenn er alt wird.” Sprüche 22,6 - Wenn wir über diesen Vers nachdenken, werden wir uns der großen Herausforderung bewusst, Kinder Gottes Wort zu lehren. Überall, sei es in der Schule, auf der Straße oder von ihren Freunden, lernen sie - und leider nicht nur erbauende Dinge.

Im letzten Monat hatten wir im Treffen das Thema “Familie” und den Einfluß, den sie in unserem Leben hat. In einer dieser Stunden zeichneten die Kinder ihre Häuser mit all den Bewohnern. Sie durften aber auch die Menschen zeichnen, die sie noch gerne als Bewohner in ihrem Zuhause hätten. Es war beeindruckend, welche Geschichten zum Vorschein kamen: viele zerrüttete Familien, so viele Väter, die keinen Halt im Leben haben und folglich den Kindern keine Orientierung für ihr Leben mitgeben können.          
Zum Abschluß wurden mit Falttechnik Häuser angefertigt und jedes Kind gab seiner Familie eine Note, dementsprechend wie sie ihre Familie einschätzt. Leider gab es einige recht niedrige Zensuren. Wir haben gemeinsam darüber nachgedacht, was zu diesen Ergebnissen führte und dann darauf hingewiesen, dass wir in jeder Lebenslage, auch in schweren Familienverhältnissen, zu Gott kommen können. Er hat ein besonderes Ohr für Familienangelegenheiten und für Eltern, denn Er liebt die Kinder in einer ganz besonderen Weise.

Es war ein schönes und bereicherndes Thema. Wir alle, sowohl Erwachsene wie Kinder, haben unsere Schwierigkeiten. Doch ist es beeindruckend wenn wir die Kleinen beobachten, wie sie in ihrer kindlichen Art ein großes Gottvertrauen haben und bitten: “Vater im Himmel, gib Acht auf meinen Papa und meine Mama.” Uns Erwachsenen fehlt dieses kindliche Vertrauen. Wir müssen es wieder erlernen!

Bist Du Vater oder Mutter? Denke über deine Familie und über die wachsamen Augen und Ohren deiner Kinder nach! Die Familie ist und bleibt ein Projekt Gottes! Gott helfe uns, ein Segen in unserer Familie zu sein!

Zurück

Nachrichten

MTHUNZI Malawi - Schulspeisung

“Empty stomach, empty mind” – so lautet ein bekanntes Sprichwort in Malawi. Es heiβt sovie...

Weiterlesen …

FCM-Gruppenreise Brasilien 2020

Aktuell sind Andreas Kaden und eine Reisegruppe des FCM in Brasilien unterwegs, um unsere Partner...

Weiterlesen …

IGWBM Ibanda - Neubau der Toiletten

Liebe Freunde, liebe Projektunterstützer, liebe Leser, zuallererst möchte ich mich für sämtli...

Weiterlesen …

Neues von PARA Vida Sem Drogas

Im Januar hatten wir einen Therapieabschluss. Diego beendete seine neun Monate im Haus. Er lernte...

Weiterlesen …

Gebetsunterstützung - Kirchenbrand in Sibirien

Liebe Freunde, heute früh erreichte uns die Nachricht, dass das Gemeindehaus einer der Brüderge...

Weiterlesen …

AMB - Weihnachtsgottesdienste im Landesinneren

In der Familienpatenschaft liegt der Schwerpunkt am Jahresende bei der Ausrichtung der Weihnachts...

Weiterlesen …

Grüße aus Paraguay vom Projekt SERVOME

Lieber Missionsfreund, seit September 2018 sind wir als Familie mit dem FCM nach Paraguay entsand...

Weiterlesen …

IGWBM - Eine Ziege zu Weihnachten

Was gibt es bei Ihnen traditionell am Heiligen Abend zum Essen? Bratwurst mit Kartoffelpüree und...

Weiterlesen …

Weihnachten bei PARA

Kurz vor Weihachten machten wir als Team einen Tagesausflug nach Iatpoá am Strand. Hiskia hatte ...

Weiterlesen …